Über uns



  • Gegründet am 06.06.2012 (daher auch der Zusatz „6.6“ im Chornamen)
  • Beitritt als angeschlossener Chor zur seit 1974 bestehenden „Sängervereinigung Dinklar“, die wiederum aus dem bereits 1919 gegründeten Chor „Vereinigte Sänger Dinklar“ hervorging.
  • Moderne Chormusik mit Titeln und besonderen Arrangements, die man nur selten in dieser Form hört und die dem Chor dadurch auch seine besondere Note geben.
  • Das Repertoire bewegt sich zwischen modernen Poptiteln, Musicals, Chor-Standards und auch einigen Gospel-Songs. Eine bunte Mischung für jeden Geschmack.
  • Wir singen mehrstimmig (SATB und SAB) in deutscher und englischer Sprache.
  • Unser Altersdurchschnitt liegt irgendwo zwischen 30 und 70 Jahren. Eine tolle Mischung aus jungen und erfahrenen Sängerinnen und Sängern.


 

Bördepop 6.6 (September 2023)

Foto:Petra Luckwald







 

  • Noten-Grundkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich aber durchaus wünschenswert, damit wir beim Proben schneller vorwärts kommen.
  • Moderne Musik und Notenmappen passen irgendwie nicht wirklich zusammen. Bei Konzerten und Auftritten singen wir daher auswendig.
  • Modern es Proben gehört bei uns auch dazu. Wir haben erstklassiges Notenmaterial und bieten zusätzlich die Möglichkeit, auch zuhause zu proben. Hierzu nutzen wir die App „Capella-Reader“, die die Möglichkeit bietet, sich nur die eigene Register-Stimme, oder bei Bedarf auch alle anderen Register vorspielen zu lassen. Auch das Tempo kann frei gewählt werden. Von fast allen Titeln haben wir außerdem auch Halb-Playbacks angefertigt, die das Proben zusätzlich erleichtern.
  • Für die musikalische Leitung sind Roman Schliep (Chorleiter) und Michael Kaufmann verantwortlich.
  • Aktuell (Stand 28.05.24) umfasst unsere Chorstärke 38 Sängerinnen und Sänger. Die Register sind wie folgt besetzt: 14 x Sopran, 14 x Alt, 4 x Tenor und 6 x Bass. Wie wohl so ziemlich alle Chöre suchen auch wir Männerstimmen (Tenor und Bass). Bei Interesse bitte einfach Kontakt mit uns aufnehmen.





  • Uns steht ein umfangreiches professionelles Ton- und Licht-Equipment zur Verfügung, das wir je nach Örtlichkeiten optimal anpassen können.
  • Seit 2019 werden wir bei bestimmten Proben und Konzerten von unserer Konzertpianistin Paolina Bunderla begleitet, die neben Klavier auch Chorleitung und Gesang studiert hat. Darüber hinaus haben wir mit Björn Vüllgraf und Gregor Pellacini weitere hervorragende Pianisten, die uns bei Workshops, Probenwochenenden oder als Vertretung bei Proben und Konzerten begleiten. Es gibt nur ganz wenige Chöre, die diese besondere Qualität an musikalischer Begleitung vorweisen können.
  • Wir proben immer mittwochs von 20:00 bis 21:30 in der Heimatstube in 31174 Dinklar.
  • Auch in Sachen Corona sind wir gut gerüstet. Unser Probenraum (Heimatstube) ist mit 2 Hochleistungs-Luftreinigern ausgestattet, was die Luftqualität während der Proben deutlich verbessert. Eine gute Investition auch für die „Nach-Corona-Zeit“.